Datenschutz

Da­ten­schutz ge­mäß DS-GVO


Da­ten­schutz­er­klä­rung


Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten (nach­fol­gend zu­meist nur "Da­ten" ge­nannt) wer­den von uns nur im Rah­men der Er­for­der­lich­keit so­wie zum Zwe­cke der Be­reit­stel­lung ei­nes funk­ti­ons­fä­hi­gen und nut­zer­freund­li­chen In­ter­net­auf­tritts, in­klu­si­ve sei­ner In­hal­te und der dort an­ge­bo­te­nen Leis­tun­gen, ver­ar­bei­tet.
Ge­mäß Art. 4 Zif­fer 1. der Ver­ord­nung (EU) 2016/679, al­so der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (nach­fol­gend nur "DS­GVO" ge­nannt), gilt als "Ver­ar­bei­tung" je­der mit oder oh­ne Hil­fe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­ter Vor­gang oder je­de sol­che Vor­gangs­rei­he im Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder ei­ne an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung.

Mit der nach­fol­gen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren wir Sie ins­be­son­de­re über Art, Um­fang, Zweck, Dau­er und Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, so­weit wir ent­we­der al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung ent­schei­den. Zu­dem in­for­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die von uns zu Op­ti­mie­rungs­zwe­cken so­wie zur Stei­ge­rung der Nut­zungs­qua­li­tät ein­ge­setz­ten Fremd­kom­po­nen­ten, so­weit hier­durch Drit­te Da­ten in wie­der­um ei­ge­ner Ver­ant­wor­tung ver­ar­bei­ten.

Un­se­re Da­ten­schutz­er­klä­rung ist wie folgt ge­glie­dert:
I. In­for­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wort­li­che
II. Rech­te der Nut­zer und Be­trof­fe­nen
III. In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

I. In­for­ma­tio­nen über uns als Ver­ant­wort­li­che


Den ver­ant­wort­li­chen An­bie­ter die­ses In­ter­net­auf­tritts im da­ten­schutz­recht­li­chen Sin­ne ent­neh­men Sie bit­te den Kon­takt­da­ten im Im­pres­sum.

II. Rech­te der Nut­zer und Be­trof­fe­nen


Mit Blick auf die nach­fol­gend noch nä­her be­schrie­be­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung ha­ben die Nut­zer und Be­trof­fe­nen das Recht
  • auf Be­stä­ti­gung, ob die be­tref­fen­den Da­ten ver­ar­bei­tet wer­den, auf Aus­kunft über die ver­ar­bei­te­ten Da­ten, auf wei­te­re In­for­ma­tio­nen über die Da­ten­ver­ar­bei­tung so­wie auf Ko­pi­en der Da­ten (vgl. auch Art. 15 DS­GVO);
  • auf Be­rich­ti­gung oder Ver­voll­stän­di­gung un­rich­ti­ger bzw. un­voll­stän­di­ger Da­ten (vgl. auch Art. 16 DS­GVO);
  • auf un­ver­züg­li­che Lö­schung der sie be­tref­fen­den Da­ten (vgl. auch Art. 17 DS­GVO), oder, al­ter­na­tiv, so­weit ei­ne wei­te­re Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 17 Abs. 3 DS­GVO er­for­der­lich ist, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Maß­ga­be von Art. 18 DS­GVO;
  • auf Er­halt der sie be­tref­fen­den und von ih­nen be­reit­ge­stell­ten Da­ten und auf Über­mitt­lung die­ser Da­ten an an­de­re An­bie­ter/Ver­ant­wort­li­che (vgl. auch Art. 20 DS­GVO);
  • auf Be­schwer­de ge­gen­über der Auf­sichts­be­hör­de, so­fern sie der An­sicht sind, dass die sie be­tref­fen­den Da­ten durch den An­bie­ter un­ter Ver­stoß ge­gen da­ten­schutz­recht­li­che Be­stim­mun­gen ver­ar­bei­tet wer­den (vgl. auch Art. 77 DS­GVO).

Dar­über hin­aus ist der An­bie­ter da­zu-ver­pflich­tet, al­le Emp­fän­ger, de­nen ge­gen­über Da­ten durch den An­bie­ter of­fen­ge­legt wor­den sind, über jed­we­de Be­rich­ti­gung oder Lö­schung von Da­ten oder die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, die auf­grund der Ar­ti­kel 16, 17 Abs. 1, 18 DS­GVO er­folgt, zu un­ter­rich­ten. Die­se Ver­pflich­tung be­steht je­doch nicht, so­weit die­se Mit­tei­lung un­mög­lich oder mit ei­nem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den ist. Un­be­scha­det des­sen hat der Nut­zer ein Recht auf Aus­kunft über die­se Emp­fän­ger.

Eben­falls ha­ben die Nut­zer und Be­trof­fe­nen nach Art. 21 DS­GVO das Recht auf Wi­der­spruch ge­gen die künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den Da­ten, so­fern die Da­ten durch den An­bie­ter nach Maß­ga­be von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS­GVO ver­ar­bei­tet wer­den. Ins­be­son­de­re ist ein Wi­der­spruch ge­gen die Da­ten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Di­rekt­wer­bung statt­haft.

III. In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung


Ih­re bei Nut­zung un­se­res In­ter­net­auf­tritts ver­ar­bei­te­ten Da­ten wer­den ge­löscht oder ge­sperrt, so­bald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt, der Lö­schung der Da­ten kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen und nach­fol­gend kei­ne an­ders­lau­ten­den An­ga­ben zu ein­zel­nen Ver­ar­bei­tungs­ver­fah­ren ge­macht wer­den.

Goog­le Ana­ly­tics
In un­se­rem In­ter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Ana­ly­tics ein. Hier­bei han­delt es sich um ei­nen Webana­ly­se­dienst der Goog­le LLC, 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur "Goog­le" ge­nannt. Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Da­ten­schutz­schild ("EU-US Pri­va­cy Shield")
https://www.pri­va­cy­shield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2zt000000001L5AAI&sta­tus=Ac­tive
ga­ran­tiert Goog­le, dass die Da­ten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Da­ten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den. Der Dienst Goog­le Ana­ly­tics dient zur Ana­ly­se des Nut­zungs­ver­hal­tens un­se­res In­ter­net­auf­tritts. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) SGVO. Un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Op­ti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Be­trieb un­se­res In­ter­net­auf­tritts.
Nut­zungs- und nut­zer­be­zo­ge­ne In­for­ma­tio­nen, wie bspw. IP-Adres­se, Ort, Zeit oder Häu­fig­keit des Be­suchs un­se­res In­ter­net­auf­tritts, wer­den da­bei an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Al­ler­dings nut­zen wir Goog­le Ana­ly­tics mit der sog. An­ony­mi­sie­rungs­funk­ti­on. Durch die­se Funk­ti­on kürzt Goog­le die IP-Adres­se schon in­ner­halb der EU bzw. des EWR.

Die so er­ho­be­nen Da­ten wer­den wie­der­um von Goog­le ge­nutzt, um uns ei­ne Aus­wer­tung über den Be­such un­se­res In­ter­net­auf­tritts so­wie über die dor­ti­gen Nut­zungs­ak­ti­vi­tä­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Auch kön­nen die­se Da­ten ge­nutzt wer­den, um wei­te­re Dienst­leis­tun­gen zu er­brin­gen, die mit der Nut­zung un­se­res In­ter­net­auf­tritts und der Nut­zung des In­ter­nets zu­sam­men­hän­gen.

Goog­le gibt an, Ih­re IP-Adres­se nicht mit an­de­ren Da­ten zu ver­bin­den. Zu­dem hält Goog­le un­ter https://www.goog­le.com/intl/de/po­li­cies/pri­va­cy/part­ners wei­te­re da­ten­schutz­recht­li­che In­for­ma­tio­nen für Sie be­reit, so bspw. auch zu den Mög­lich­kei­ten, die Da­ten­nut­zung zu un­ter­bin­den.
Zu­dem bie­tet Goog­le un­ter https://tools.goog­le.com/dl­pa­ge/ga­op­tout?hl=de ein sog. De­ak­ti­vie­rungs-Add-on nebst wei­te­ren In­for­ma­tio­nen hier­zu an. Die­ses Add-on lässt sich mit den gän­gi­gen In­ter­net-Brow­sern in­stal­lie­ren und bie­tet Ih­nen wei­ter­ge­hen­de Kon­troll­mög­lich­keit über die Da­ten, die Goog­le bei Auf­ruf un­se­res In­ter­net­auf­tritts er­fasst. Da­bei teilt das Add-on dem Ja­va­Script (ga.js) von Goog­le Ana­ly­tics mit, dass In­for­ma­tio­nen zum Be­such un­se­res In­ter­net­auf­tritts nicht an Goog­le Ana­ly­tics über­mit­telt wer­den sol­len. Dies ver­hin­dert aber nicht, dass In­for­ma­tio­nen an uns oder an an­de­re Webana­ly­se­diens­te über­mit­telt wer­den. Ob und wel­che wei­te­ren Webana­ly­se­diens­te von uns ein­ge­setzt wer­den, er­fah­ren Sie na­tür­lich eben­falls in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Open­S­treet­Map

Wir bin­den die Land­kar­ten des Diens­tes "Open­S­treet­Map" ein (https://www.open­s­treet­map.de), die auf Grund­la­ge der Open Da­ta Com­mons Open Da­ta­ba­se Li­zenz (ODbL) durch die Open­S­treet­Map Foun­da­ti­on (OS­MF) an­ge­bo­ten wer­den. Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://wi­ki.open­s­treet­map.org/wi­ki/Pri­va­cyPo­li­cy.

Nach un­se­rer Kennt­nis wer­den die Da­ten der Nut­zer durch Open­S­treet­Map aus­schließ­lich zu Zwe­cken der Dar­stel­lung der Kar­ten­funk­tio­nen und Zwi­schen­spei­che­rung der ge­wähl­ten Ein­stel­lun­gen ver­wen­det. Zu die­sen Da­ten kön­nen ins­be­son­de­re IP-Adres­sen und Stand­ort­da­ten der Nut­zer ge­hö­ren, die je­doch nicht oh­ne de­ren Ein­wil­li­gung (im Re­gel­fall im Rah­men der Ein­stel­lun­gen ih­rer Mo­bil­ge­rä­te voll­zo­gen), er­ho­ben wer­den.

Die Da­ten kön­nen in den USA ver­ar­bei­tet wer­den. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Open­S­treet­Map ent­neh­men: https://wi­ki.open­s­treet­map.org/wi­ki/Pri­va­cyPo­li­cy.